Bewegung SWEM-Trampolin

Veröffentlicht am von

Thema

Spielerisches, tänzerisches (aktives und ruhigeres) Bewegen mit Musik

entsprechend der Patientenkonstellation situativ angepasst  – Turnhalle Murtenstrasse

Dauer 50-70 Minuten, max. 7 Plätze

Indikationen

Krisenbewältigung, Neuorientierung, Stabilisierung

Kontraindikationen

massive körperliche Beschwerden/Einschränkungen, akute psychotische Zustände, Reizüberflutung

Ziele

  • Bewusstmachung der Wirkung von Bewegung und Musik auf Körper und Psyche
  • Förderung eines positiven Körpergefühls und der –kraft – „auspowern“
  • Durch spielerische Bewegungsaspekte, die Lust an der Bewegung fördern
  • Abbau von Spannung und Stress
  • Bewusstmachung der Körperhaltung und dem -ausdruck
  • Entdeckung und Förderung einer bessern (neuen) Bewegungsqualität
  • Zugang finden zu Emotionen durch Musik und Rhythmus
  • Motivationsförderung
  • Entwicklung von Einzel- und gruppendynamischen Prozessen
  • Aktivierung von Freude und Gefühl von Leichtigkeit

Inhalte und Methoden

  • Übungszentrierte Inhalte

Gleichgewicht, Koordination, Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Fitness, Körperhaltung, Joggen, Gehen, Stehen, Gleichgewicht, Koordination

  • Themenzentrierte Inhalte

stabile/unstabile Unterlage, Sicherheit und Stabilität im eigenen Körper finden, die Kraft in der Körpermitte, Spannung und Loslassen durch Körperwahrnehmung, Gefühl von Schwerelosigkeit, Schaukeln, Schwingen (Kindheitserfahrungen!)

  • Emotionsregulation

rhythmisches Bewegen, Tanzen, Musik, Stimme

  • Therapeutische Inhalte

Spiraldynamische und (individuell) physiotherapeutische Interventionen, spezifische Unterstützung bei körperlichen Beschwerden oder Defiziten

  • Entspannung

Liegen, Dehnen, Gefühl von Geborgenheit, med. Musik hören