Arbeitsweise

Veröffentlicht am von

Transsensus

Zentrales Arbeitselement ist der Aufbau des Transsensus, das heisst das Über-sich-hinaus-spüren. Dadurch wird der Musikeltonus ausgeglichen und die Atmung, der Kreislauf, der Stoffwechsel und die Drüsentätigkeit werden angeregt. Die Fähigkeit des Organismus, sich selbst ins Gleichgewicht zu bringen, wird gefördert. Durch vielfältige Bewegungsanregung werden organisch-rhythmische Phänomene erfahrbar. Dies geschieht über

  • Dehnlagerungen, welche Raum schaffen für einen gesunden Atem
  • eine spezifische Druck- und Massagetechnik zur Lösung der Muskulatur und Anregung der Atembewegung
  • grossräumiges und spezifisches Bewegen des ganzen Körpers
  • ruhiges, achtsames Üben und Bewusstheit des Atemgeschehens im Liegen, Sitzen oder Stehen